Wir machen Weihnachtspause……

Der Trainingsbetrieb für Aktive und Jugendliche pausiert daher von Di. 21.12. bis einschließlich Fr. 31.12.
Der erste Trainingstag im neuen Jahr ist für Dienstag, den 04.01.2022 geplant.

Euch alle frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Trainingsupdate wegen neuer Coronaverordnung (2G-Plus)

Im Zuge der neuen Coronaverordnung des Landes RLP  (29. CoBeLVO) haben wir unser Hygienekonzept auf die 2G-Plus-Regelung angepasst. Der Trainingsbetrieb kann zum Glück weitergehen, wenn auch ein wenig unkomfortabler. Die wichtigsten Punkte:

Jugendtraining
Für die Jugendlichen ändert sich nichts, alle Nachweise erfolgen wie bisher, es sind keine zusätzlichen Tests erforderlich (nur für die Trainer).
Das Training beginnt und endet wie immer, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aktiventraining
Zusätzlich zum Impf-/Genesenennachweis ist ein Test erforderlich. Bevorzugt Schnelltests von einer anerkannten Teststelle, mitgebrachte Selbsttests unter Aufsicht sind aber auch möglich. Wer eine Booster-Impfung nachweisen kann, muss sich nicht testen lassen.

Um uns nicht unnötig testen zu lassen benötigen wir für die Trainings bis 18:00 Uhr des Vortages eine formlose Anmeldung per Mail an hygiene(at)ttc-herxheim.de. Ob das Training stattfindet oder ausfallen muss (Anzahl Trainingsteilnehmer, Anwesenheit einer Hygiene-/Testaufsicht) erfahrt Ihr auf unserer Homepage. Wenn das Training stattfindet, ist eine spontane Teilnahme weiterhin möglich (ohne Anmeldung).

Tribüne (Gäste/Begleitpersonen)
Auf der Tribüne muss zusätzlich zur Einhaltung des Mindestabstandes zu jeder Zeit eine Maske getragen werden (einzige Ausnahme: beim Verzehr von Speisen und Getränken).

Die Details stehen wie immer in unserem Hygienekonzept



 

Spielbetrieb im PTTV ab sofort ausgesetzt

Soeben hat der PTTV mitgeteilt, dass der Spielbetrieb ab sofort bis vorläufig 31.12.21 ausgesetzt ist.
Die komplette Veröffentlichung findet Ihr hier: <Link>

Wir wir mit dem Training angesichts der ab Samstag geltenden 2G+ Regeln weitermachen, lassen wir Euch Richtung Wochenende wissen, wenn die Details seitens der Landesregierung bekannt gemacht wurden.

Hallenbesuch nur noch mit 2G-Nachweis (Jugend 3G) möglich

Seit dem 24.11.2021 gilt die 28. Corona-Landesverordnung, die wichtigste Änderung betrifft den eingeschränkten Zutritt zur Sporthalle:

    • ab 18 Jahre: 2G-Nachweis
    • 12 – 17 Jahre: 3G-Nachweis, wobei der Test im Rahmen des Schulbesuches nicht mehr ausreicht*
    • Kinder bis einschl. 11 Jahre zählen als geimpft und müssen keinen Nachweis erbringen.

Bitte unbedingt den Nachweis mitbringen, da ein Zutritt zur Halle ansonsten nicht möglich ist!
Details könnt Ihr wie immer in unserem Hygienekonzept nachlesen.

*) Teststellenübersicht: <Link>



 

 

 

Herbstmeister: TTC Damen II – ASV Maxdorf 8:4

Wir sind Herbstmeister!!!
In unserem letzten Vorrundenspiel und zugleich Spitzenspiel ging es gegen Maxdorf im direkten Duell um die Herbstmeisterschaft. Auch wenn wir beide Doppel gewinnen konnten, zeigte sich doch relativ schnell, dass dies das zu erwartende Spiel auf Augenhöhe wird. Wir konnten diese 2-Punkte-Führung den gesamten Spielverlauf über verteidigen bzw. zum Schluss sogar ausbauen. Am Ende stand ein 8:4 Erfolg auf dem Spielbogen. Durch diesen Sieg sind wir weiterhin ungeschlagen und dürfen uns über die Herbstmeisterschaft freuen.
Hervorzuheben ist die Leistung von Anne Hesselschwerdt und Sarah Stumpf. Sie zeigten sich in glänzender Form und waren von den Gegnerinnen heute einfach nicht zu bezwingen. Somit sind die beiden an allen unserer 8 Punkte beteiligt und sind heute definitiv unsere Matchwinnerinnen. Nicht nur heute waren die zwei unser Erfolgsgarant, denn in der gesamten Vorrunde haben beide kein einziges Spiel verloren, weder im Einzel noch im Doppel mit ihrer jeweiligen Partnerin. Das ist schon eine richtig starke Bilanz und sollte hier mal kurz erwähnt werden.
Nun verabschieden wir uns in die Winterpause und hoffen, dass wir in der Rückrunde erneut angreifen dürfen.

 

TTC Herxheim IV – TTC Insheim 4:8

Nur zu dritt traten wir am 22.10. im vorgezogenen Spiel gegen die Gastmannschaft vom TTC Insheim an, da einer unserer Spieler ganz kurzfristig für unsere Herren II, die auch an diesem Abend spielten, einspringen musste. Das Doppel Mattes/Breßler ging nach 4 äußerst knappen Sätzen mit 1:3 an die Gäste, so dass es nach Spielen bereits 0:2 stand, da wir nur ein Doppel spielen konnten. In den Einzeln konnten wir dann ein paar Spiele gewinnen, so dass wir bis zum Stand von 4:5 dranbleiben konnten. Aber mit nur 3 Spielern und insgesamt 3 kampflos abgegebenen Punkten, mussten wir uns am Ende mit 4:8 geschlagen geben. Für den TTC Herxheim IV spielten und punkteten: Paul Mattes, Kerstin Breßler, Dirk Hohlfeld (2).

Marcel Essert Vizelandesmeister des BSV

Nach anderthalb Jahren mit mehreren Absagen und Verschiebungen konnten am 10.10.2021 endlich wieder die Landesmeisteschaften des BSV stattfinden. In Niederelbert/Westerwald zeigten die rheinland-pfälzischen Tischtennisspieler*innen mit Handicap eindrucksvoll, dass sie auch in der langen Corona-Pause nichts an der grünen Platte verlernt haben. Marcel Essert belegte in der Wettkampfklasse 6+7+R den zweiten Platz und wurde somit Vizelandesmeister.
Herzlichen Glückwunsch Marcel !

Vizelandesmeister: Marcel Essert (vordere Reihe, 3. v. r.)
Foto: Bernd Paetz, BSV Rheinland-Pfalz