Mannschaftsvorstellung Damen I

Nachdem wir in der letzten Saison als Aufsteiger in die 1. Pfalzliga überraschend souverän den Klassenerhalt geschafft haben freuen wir uns riesig, auch in der kommenden Runde wieder in der höchsten pfälzischen Spielklasse aufschlagen zu dürfen.
Da bekanntlich die zweite Saison immer die schwerste ist, gilt auch dieses Jahr wieder der Klassenerhalt als einzig realistisches Ziel.
Wir treten als eingespieltes Team an, denn unsere Stammbesetzung bleibt mit Natalia Pruchniewska, Karin Ehmer, Maja Kuntz, Christine Simoleit und Eva Lincks unverändert. Frischen Wind erhalten wir dennoch, denn unser Vereinsneuzugang Edith Gorenflo steht parat, wenn mal jemand ausfällt. Herzlich Willkommen beim TTC Herxheim, Edith!
Frischen Schwung bringen manche von uns durch das neu ins Leben gerufene Aktiventraining mit Tim mit. Die intensiven Sondertrainingseinheiten werden sicher dazu beitragen, den individuellen QTTR-Wert nach oben zu schrauben und hoffentlich auch den Klassenerhalt möglichst frühzeitig unter Dach und Fach zu bringen.

Mannschaftsvorstellung Damen I

Sg Hochspeyer: Damen I 8:5

Den Abschluss der Runde bestritten wir in Hochspeyer. Nach einer Berg-und Talfahrt durch den Pfälzerwald starteten wir mit grüner Energie in die Doppel. Natalia und Karin zeigten ihr fulminantes können und ließen ihren Gegnerinnen wenig Chancen. Leider konnten Chrissi und Maja nicht so gut durchstarten. Die Einzel waren hart umkämpft. Da hörte man die ein oder andere Spielerin fluchen. Das offene Spiel auf beiden Seiten sorgte für zauberhafte Ballwechsel. Es war eine knappe Sache und hätte auch anders ausgehen können, doch am Ende mussten wir uns 8:5 geschlagen geben. Die Punkte holten Natalia 2x, Karin 1x, Maja 1x. Wir freuen uns über unseren gelungenen Start in der 1. Pfalzliga und auf die kommende Saison.

TTC Damen I : TTF Rockenhausen 8:1

Im Schnelldurchlauf siegten wir gegen den TTF Rockenhausen. Was auch daran lag, dass unsere Gegnerinnen nur zu dritt antraten. Im Doppel diktierten Karin und Natalia das Spiel. Karin ließ ihren beiden Gegnerinnen im Einzel wenig Land. Chrissi, Natalia und Maja holten jeweils einen Punkt. Am Ende siegten wir 8:1. Der Klassenerhalt ist somit geschafft.

TTC Damen I – ASV Birkenheide I 8:6

Ein Überraschungscoup gelang uns gegen die favorisierten Damen aus Birkenheide. Matchwinnerin war Christine Simoleit, die sensationell zwei Schlüsselspiele nach Hause holte. Wir freuen uns riesig über zwei nicht erwartete Punkte im Abstiegskampf! Für uns punkteten: Karin Ehmer 3x, Natalia Pruchniewska und Christine Simoleit je 2x sowie das Doppel Karin/Natalia.

TTC Damen I : TTC Riedelberg II 7:7

Was ein Match am Samstag Abend. Jedes Spiel wurde ausgespielt, wir lieferten uns erbitterte Kämpfe gegen unsere Gegnerinnen aus Riedelberg. Da waren einige Emotionen dabei, vor allem bei den 5-Satz-Spielen. Leider schafften es Chrissi und Maja nicht die Rallyes für sich zu entscheiden. Dafür waren Natalia und Karin umso erfolgreicher und sorgten mit ihren Einzelsiegen und dem Erfolg im Doppel für unsere 7 Punkte. Die beiden zeigten ihre ganze Klasse. Leider schafften wir, wie in der Hinrunde nur ein unentschieden.

TSG Kaiserslautern: Damen I 8:1


Am vergangenen Freitag spielten wir gegen den TSG Kaiserslautern. Nach einer langen Anreise ging es dann auch schon los, hochmotiviert starteten wir die Doppel. Maja und Chrissi mussten sich leider geschlagen geben. Karin und Natalia erwischten einen besseren Start und konnten das Doppel für sich entscheiden. In den nächsten Spielen war für uns leider nichts mehr drin, somit mussten wir uns mit 1:8 geschlagen geben.

TTC Damen I : Frankenthal 3:8


In unserem ersten Spiel der Rückrunde traten wir gegen Frankenthal an. Es sollte kein leichtes Unterfangen werden, aber das wussten wir schon von der Hinrunde. Das unangenehme Belagspiel unserer Gegnerinnen machte uns zu schaffen. Vor allem Chrissi und Maja fanden kein Mittel dagegen und mussten sich im Doppel und in ihren Einzel geschlagen geben. Natalia sorgte für zwei Einzelsiege und entzauberte ihre Gegnerinnen mit gelungenen Konterattacken. Auch im Doppel konnten Karin und Natalia überzeugen. Am Ende musste wir uns gegen die erfahrene Truppe aus Frankenthal mit 8:3 geschlagen geben.

TTC Damen I : SG Hochspeyer 8:2

Im letzten Spiel vor der Winterpause trafen wir auf die Damen aus Hochspeyer-eine erfahrene Truppe, die jedoch etwas geschwächt war, weil ihre Nummer „1“ ausfiel.Wir versuchten von Anfang an unser Spiel durch zu bringen, was uns in den Doppeln sehr gut gelang. Wir gingen 2:0 in Führung. Natalia und Karin sorgten für zwei weitere Punkte in den Einzeln. Chrissi musste sich in einem spannenden 5-Satz Match geschlagen geben. Maja sorgte für den 5:1 Spielstand. Jetzt wollten wir den Sieg nach Hause bringen. Die letzten Punkte zum 8:2 holten Karin, Natalia und Chrissi. Nun haben wir uns ein Päuschen verdient und freuen uns auf den Start der Rückrunde in 2019.

Damen I : TTC Nünschweiller 8:2

 

Am Samstag empfingen wir unsere Gäste vom TTC Nünschweiler. Die Doppel waren hart umkämpft. Chrissi und Maja sorgten für unseren ersten Punkt. Karin und Natalia mussten sich im 5. Satz geschlagen geben. Die junge Truppe aus Nünschweiller versuchte uns mit ihrem offenen Konterspiel zu bezwingen, doch das spornte uns nur noch mehr an. Wir lieferten uns Knaller-Ballwechsel. Wir entschieden alle Einzel für uns. Nur Karin musste sich gegen ein Angriffsspielerin geschlagen geben. Die Punkte zum 8:2 holten Karin 1x, Natalia 2x, Maja 2x, Chrissi 2x.