TTV Römerbad Jockgrim – TTC Damen 8:2

Bei unserem Gastspiel in Jockgrim kam es zu einer Kuriosität, denn auch unser Gegner trat nur mit 3 Spielerinnen an. Für uns gab es gegen die starken Jockgrimmer-Damen nicht viel zu holen, sodass am Ende eine deutliche 8:2 Niederlage auf dem Spielbogen stand.

Für unsere Farben waren heute Carolin Christ, Alida Weber und unsere Jugendspielerin Doreen Hohlfeld im Einsatz. Vielen Dank dafür und ihr habt euch wacker geschlagen unter diesen erschwerten Bedingungen.

TTC Büchelberg – TTC Damen 3:8

Aus zwei Damenmannschaften wurde diese Saison eine gemacht, die in der 2. Pfalzliga antritt. Eine Woche später als der Rest durften wir dann in Büchelberg auch endlich loslegen. Mit der aufkommenden Spannung und einem Sieg hätten wir zu anfangs keinesfalls gerechnet. Doch durch die geschlossene Mannschaftsleistung unserer etwas zusammengewürfelten Mannschaft, Nervenstärke und etwas Glück in den Entscheidungssätzen gelang uns ein 8:3-Sieg. Matchwinnerin an diesem Tag war Karin Ehmer, die sowohl das Doppel zusammen mit Carolin Christ als auch all ihre 3 Einzel gewinnen konnte. Zum Sieg steuerten außerdem Carolin Christ, Doreen Hohlfeld und Caro Ischen Punkte bei. Vielen lieben Dank an unsere drei Ersatzspielerinnen für ihren erfolgreichen Einsatz.

TTC Damen I – DJK Heusweiler I 8:2

Am vergangenen Samstag hatten wir den DJK Heusweiler (Saarland) zu unserem ersten Heimspiel in dieser Saison zu Gast. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir den ersten Sieg in der Verbandsoberliga für uns erkämpfen. Für diesen klaren 8:2 Sieg punkteten für den TTC Herxheim Natalia Pruchniewska 2x, Karin Ehmer 1x, Minh Anh Nguyen 2x, Christine Simoleit 2x, sowie das Doppel Pruchniewska/Ehmer.

Das Bild entstand zu nicht-Corona Zeiten, die Damen sind aber immernoch genauso frisch.

TTC Damen I – TUS Maikammer I

Am Samstag spielten wir gegen die Damen des TUS Maikammer.
Nach unseren ersten vier Spielen stand es ausgeglichen 2:2. Im Anschluss begann jedoch unsere Siegesserie, Natalia, Karin, Minh und Christine konnten die Spiele 5-8 jeweils für sich entscheiden.
Matchwinnerin des Tages war Natalia welche alle drei Einzel gewann.
Nach ca. 3 Stunden Spielzeit gewannen wir letztendlich das Spiel mit 8:4 Punkten.

TTC Damen I – TTSV Saarlouis-Fraulautern I 3:9

Am vergangenem Samstag ging für uns nach langer Spielpause die neue Runde los. Wir starteten Zuhause gegen den frisch aus der Oberliga kommenden TTSV Saarlouis-Fraulautern, in der neu gegründeten Verbandsoberliga Saar/Pfalz.
Da zu Zeiten der Coronapandemie viele neue Regelungen den Alltag bestimmen, blieb auch der Tischtennissport davon nicht verschont, weshalb in unserer Spielklasse kein Doppel stattfindet und hierfür alle Einzelspiele ausgespielt werden müssen. In den zum größten Teil knappen 12 Einzelspielen, konnten Natalia, Karin und Christine souverän jeweils ein Spiel für sich entscheiden. Für Minh, welche vor allem die gegnerische Nummer 1 ziemlich ins Schwitzen brachte, reichte es leider nicht zu einem Sieg. Somit mussten wir uns in unserem ersten Spiel mit 3:9 geschlagen geben.

TTC Damen I – TTC Albisheim 7:7

Auch dieses Wochenende lieferten wir uns wieder eine spannende Partie gegen den Tabellennachbarn aus Albisheim. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung durften wir uns am Ende über ein Unentschieden freuen. Matchwinnerin war dabei Maja Kuntz, die überraschend deutlich die starke gegnerische Nummer 1 in ihre Schranken wies.

TTC Damen I – TTF Rockenhausen 8:6

Ein packendes Duell auf Augenhöhe lieferten wir uns gegen unseren Tabellennachbarn aus Rockenhausen! Unser glänzend aufgelegtes vorderes Paarkreuz mit Natalia Pruchniewska und Karin Ehmer steuerte die maximale Punkteausbeute zu unserem 8:6-Erfolg bei. Den entscheidenden Punkt erspielte Christine Simoleit, die im letzten Spiel überraschend deutlich die gegnerische Nummer 2 bezwang.

TTC Damen I – SG Hochspeyer 6:8

Wie schade! Gegen den Tabellenführer mussten wir nach heftiger Gegenwehr und vielen engen Spielen leider doch eine unglückliche 6:8-Niederlage hinnehmen. Nach diesem knappen Spielverlauf wäre ein Unentschieden durchaus verdient gewesen. Nicht zu schlagen war einmal mehr Natalia Pruchniewska mit drei Einzelsiegen, auch Karin Ehmer (2x) und Maja Kuntz (1x) waren erfolgreich.