Die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz sieht grundsätzlich die Möglichkeit der Wiederinbetriebnahme der Sporthallen vor. Basierend darauf erstellt die Verbandsgemeinde Herxheim (VGH) für jede betroffene öffentliche Einrichtung ein individuell angepasstes Hygienekonzept, aus dem sich wiederum Vorgaben für die Nutzer ableiten.
Für uns als Verein bedeutet das zusätzlich zu den Anforderungen der VGH die Richtlinien des DTTB umzusetzen. Es gilt neben der Definition von organisatorischen Maßnahmen und Abläufen auch Verantwortliche zu benennen und Haftungsfragen zu klären. Der ohnehin hohe Aufwand wird dadurch erschwert, dass noch nicht alle Rahmenbedingungen vorliegen bzw. sich permanent ändern.

Wir sind in sehr konstruktivem Austausch mit der VGH, es ist uns jedoch schier unmöglich ein Hygienekonzept bis vor den Ferien „wasserdicht“ zu haben und auch praktisch umsetzen zu können. Daher haben wir uns entschlossen Planungssicherheit für uns alle zu schaffen und vor den Schulferien kein Training mehr stattfinden zu lassen. Wir sind jedoch optimistisch, schon in den Ferien mit dem Trainingsbetrieb beginnen können.

Wir werden Euch so bald wie möglich per Mail nähere Informationen über unser Hygienekonzept, dessen Umsetzung sowie die Aufgaben jedes Einzelnen dazu zukommen lassen; idealerweise mit einem Zieldatum für ein erstes Training.

Bis bald und bleibt gesund!
Im Namen der Vorstandschaft,
Martin und Anne

1 Comment

Comments are closed.