VRLQ U-15 Mädchen

Annika Kuntz und Martha Strauß vertraten den TTC am letzten Wochenende 09.06. auf der Verbandsranglisten Qualifikation in der einstigen Fußbekleidungshochburg Hauenstein.
Gespielt wurde in 2 8er Gruppen, unsere beiden Mädchen traten in getrennten Gruppen an.
Annika konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten ihre Fußarbeit bis auf Gazellenniveau steigern, was ihr nach anfänglichen Schwierigkeiten auch einige Siege einbrachte.
Martha zeigte sich souverän und konnte wichtige Siege für die Qualifikation einheimsen. Etwas Geduld fehlte ihr, um mit einer lupenreinen Bilanz das Turnier abzuschließen. Sie verlor eines von insgesamt 7 Spielen und beendete das Turnier mit einem zweiten Platz. Annika konnte sich mit 3 verlorenen und 4 gewonnenen Spielen den 4. Gruppenplatz sichern.
Beide haben sich mit dieser hervorragenden Leistung für das Top 12 U-15 Turnier im Pfalzentscheid qualifiziert.

VRLQ U-11

Die diesjährige VRLQ in der Altersklasse U11 fand in Römerberg statt. Mit am Start für den TTC waren Felix Lou und Felix Kreutz. Mit geballtem Namensglück hatte man hohe Erwartungen an die beiden Glücklichen. Insgesamt kämpften 15 Teilnehmer um die Top 12 Endrunde der Pfalz. Felix Lou war in der 7er Gruppe an Position zwei gesetzt und konnte seine Favoritenrolle unterstreichen, er gewann 5 seiner 6 Spiele und musste sich nur dem stark aufspielenden an 1 gesetzten Philipp Walter geschlagen geben. In der 8er Gruppe durfte Felix Kreutz mit der Setzposition 3 starten. Auch er erwischte einen guten Tag und konnte 6 seiner 7 Spiele gewinnen. Gegen den an 1 gesetzten konnte er sogar einen klaren 3:0 Sieg verbuchen, einzig gegen seinen Dauerrivalen Max Theobal aus Lachen Speyerdorf musste er sich ganz knapp 2:3 geschlagen geben. Somit wurde er auch Gruppen zweiter und ist wie Felix für die Top 12 qualifiziert. Für die Endrunde können beide mit breiter Brust antreten und vielleicht schafft es einer wenn nicht sogar beide auf das Treppchen.

Bezirksrangliste Jugend 13, 15, 19

Am Sonntag, den 17.03.2024 starteten unsere Herxheimer Jungs und Mädchen in ihren Altersklassen in eine weitere Runde der Rangliste.
In der Altersklasse der Mädchen U13 dominierte Liesbeth Strauß ihre Spiele und behauptete den ersten Platz ohne große Mühen.
Bei den Mädchen U15 gingen Martha Strauß und Annika Kuntz an den Start. Annika konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten das Blatt noch drehen und sicherte sich den fünften Platz. Martha brachte an diesem Tag nichts aus der Ruhe und so erspielte sie sich einen verdienten ersten Platz.
Auch Doreen Hohlfeld spielte in ihrer Altersklasse der Mädchen U19 stark auf und beendete das Turnier an der Tabellenspitze.
In der Altersklasse der Jungen U13 starteten Felix Kreutz, Florian Luksch und Timo Stahl motiviert in ihre ersten Spiele. Felix konnte trotz einiger knapper Spiele leider nur an Erfahrung gewinnen. Florian und Timo duellierten sich im letzten Spiel des Tages um Platz 1, bei dem sich erstmalig Timo Stahl durchsetzen konnte. Damit belegt Timo Stahl den ersten und Florian Luksch den zweiten Platz der Altersklasse.
Louis Promnitz errang in der Altersklasse der Jungen U19, nach einem nervenaufreibenden Auf und Ab, einen souveränen sechsten Platz.

Tischtennis mini-Meisterschaften Saison 2023/2024

Am Sonntag den 18.02.2024 richteten wir den Ortentscheid der 41. Tischtennis mini-Meisterschaften aus. Die mini-Meisterschaften sind eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport. Seit dem Auftakt im Jahr 1983 nahmen mehr als 1,5 Millionen Mädchen und Jungen an über 55.000 Ortsentscheiden teil.
Dieses Jahr durften wir insgesamt 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei unserem Ortsentscheid begrüßen, die den Zuschauern auf der Tribüne viele spannende Spiele lieferten. Bei der Siegerehrung am Ende durften sich die Kinder über Pokale und Sachpreise freuen.
Hier die Platzierungen der jeweiligen Altersklassen:
Mädchen 9-10 Jahre
1. Eva Christ
Mädchen 11-12 Jahre
1. Emilia Bleimeier
Jungen bis 8 Jahre
1. Emil Rinck
2. Felix Gast
3. Felix Gottwald
4. Philip Conka
5. Carlos Merkel
Jungen 9-10 Jahre
1. Levi Szabo
2. Johann Dollt
3. Kilian Kolm
4. Lennard Pätzold
5. Matti Rinck
Jungen 11-12 Jahre
1. Paul Borowicz
2. Konstatin Kolm
3. Valentin Gradolph
4. Samuel Junghans
5. Levi Wilhelm
Vielen Dank an unseren Bürgermeister Sven Koch, der bei der Siegerehrung die von der Ortsgemeinde gespendeten Preise überreichte. Ebenso ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helferinnen und Helfer des TTC-Herxheim, die für einen erfolgreichen und reibungslosen Turnierablauf gesorgt haben.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Euch wünschen wir bei den Folgeturnieren (Bezirksentscheid am 06.04.2024 und Verbandsentscheid am 04.05.2023; jeweils in Herxheim) viel Glück und hoffen, alle im Jugendtraining (dienstags und freitags 17.00 – 18.30 Uhr) wieder zu sehen.

BEM Mädchen 15

Am Sonntag, 08.10.2023 fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend 15 in Edenkoben statt. In der Klasse Mädchen 15 war Doreen Hohlfeld vom TTC Herxheim mit dabei. Die insgesamt 5 Teilnehmerinnen spielten in einer Fünfergruppe, jeder gegen jeden. Doreen wurde ohne einen Satzverlust mit 4:0 Spielen souverän Erste und gewann somit den Titel Bezirksmeisterin Mädchen 15 im Bezirk Vorderpfalz Süd. Herzlichen Glückwunsch!

Turnier Top12 Mädchen 15

Am Sonntag, 17.09.2023 fand die Top12 Jugend 15 in Duttweiler statt. Für die Mädchen 15 hatte sich Doreen Hohlfeld vom TTC Herxheim qualifiziert. Da eine Teilnehmerin fehlte, wurde die Vorrunde in einer Fünfer- und einer Sechsergruppe gespielt. Doreen erspielte sich den 2.Platz in ihrer Fünfergruppe. Sie musste sich nur der Favoritin Dana Leckel vom TTF Frankenthal beugen, ansonsten gewann sie alle Spiele souverän mit 3:0 Sätzen. In der Endrunde konnte sie auch 3 Spiele souverän mit 3:0 gewinnen. Gegen Pauline Wolf vom TTF Rockenhausen verlor sie nach spannendem Spiel mit 1:3. Gegen die Topfavoritin Vivienne Zimmermann vom TTV Otterstadt war sie allerdings chancenlos. In der Gesamtwertung erreichte Doreen somit nach 6:3 Spielen einen guten 4.Platz.

Turnierbericht Top 12

Am Sonntag, den 10.09.2023 ging es für unsere vier jungen Tischtennis Talente Martha und Liesbeth Strauß, Timo Stahl und Florian Luksch nach Albersweiler, zum heiß umkämpften „Top 12“ Turnier der Jungen und Mädchen in der Altersklasse „Bis 13“. Um bei diesem Turnier mitspielen zu dürfen, mussten sich die vier seit März 2023 in etlichen Qualifikationsturnieren gegen zum Teil sehr starke Gegner behaupten. Pünktlich um 9:30 Uhr starteten die ersten Eröffnungsspiele und so starteten auch unsere Jungs und Mädels, jeweils gegeneinander, in ihr erstes Spiel. Zur Mitte des Turniertags zeichneten sich neben ersten Erschöpfungsanzeichen bereits Tendenzen in den Platzierungen ab. Martha Strauß, bisher ungeschlagen, setzte sich hartnäckig an der Tabellenspitze fest. Unsere Vize-Minimeisterin, Liesbeth Strauß, verlor zwar zu Beginn des Turniers gegen ihre Schwester, konnte sich dann jedoch fangen und überzeugte mit einer konstanten, guten Leistung. Bei den Jungs sah es zur Mitte des Turniers leider weniger erfolgreich aus. Timo Stahl konnte bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Spiel für sich entscheiden und auch Florian Luksch kämpfte sich zwar durch mehrere 5-Satz Krimis, konnte sich jedoch nur im ersten Spiel, gegen seinen Mannschaftskollegen, durchsetzen. Aufgrund von einigen 5-Satz Spielen gerieten die geplanten Spiele mehr und mehr in Verzug. Je weiter der Turniertag voranschritt, desto mehr war die Erschöpfung den Kindern ins Gesicht geschrieben. Ungefähr gegen 18:00 Uhr starteten unsere Talente aus Herxheim dann in ihre letzten Spiele. Martha Strauß konnte sich auf dem, zwischenzeitlich stark umkämpften, ersten Tabellenplatz behaupten und trug somit den Turniersieg in der Altersklasse der „Mädchen bis 13 Jahren“ davon. Ihre Schwester, Liesbeth Strauß, konnte sich nach einigen Konzentrationsproblemen erneut fangen und gewann ihr letztes Spiel des Tages mit einem Lächeln im Gesicht, verfehlte das Treppchen jedoch knapp und beendete den Tag auf dem vierten Platz. Timo Stahl erkämpfte sich gegen Ende des Turniers zwei verdiente Siege und schaffte es dadurch auf den neunten Platz. Florian Luksch fand an diesem Tag leider keinen richtigen Einstieg, was dazu führte, dass er kein weiteres Spiel für sich entscheiden konnte. In der Tabelle rutschte er damit auf den zehnten Platz seiner Altersklasse.

Das war eine wirklich gute Leistung von euch allen! Wir sind stolz auf euch, dass ihr es so weit geschafft habt und hoffen, ihr hattet Spaß dabei.

Unsere Erstplatzierte, Martha Strauß, wird am 24.09.2023 Rheinland-Pfalz bei der Süddeutschen Meisterschaft in Völklingen vertreten. Wir wünschen dir ganz viel Spaß und viel Erfolg.

Ein großes Dankeschön geht an alle Betreuer des TTC Herxheim, die sich die Zeit genommen haben, bei den Turnieren dabei zu sein. Ebenso an die Eltern, die es ihren Kindern ermöglicht haben, an den Turnieren teilzunehmen. Vielen Dank für so viel Engagement!

Minimeisterschaften Bundesfinale: Liesbeth Strauß

Am Freitag, den 02.06.2023 trafen sich alle Erstplatzierten Mädchen und Jungen aus allen 18 Verbänden in Saarbrücken um im Bundesfinale der 40. Tischtennis-Minimeisterschaften die besten Spielerinnen und Spieler zu ermitteln. Für den Pfälzischen Tischtennis-Verband (PTTV) am Start: Das Herxheimer Nachwuchstalent Liesbeth Strauß.

Nachdem sich alle Teilnehmer*innen eingefunden hatten, konnten sich die Kinder bei einer Trainingseinheit mit der U15-Bundestrainerin Jie Schöpp bereits etwas kennenlernen und das Können der anderen unter die Lupe nehmen.

Am Samstagnachmittag gegen 13:45 Uhr fiel dann der Startschuss für die 36 Teilnehmer des Bundesfinales. Liesbeth hatte ihr Ziel von Anfang an vor Augen: „Ich bin hier, also will ich auch gewinnen“, so die 11-jährige. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je 9 Teilnehmer*innen bei den Jungen und Mädchen. Liesbeth zeigte von Anfang an, warum man sich besser nicht mit einer Herxheimerin anlegt, und dominierte ihre Spiele mit der nötigen Konzentration und Willensstärke. Es gelang ihr, sich am ersten Turniertag, mit nur einem verlorenen Spiel elegant an der Gruppenspitze zu platzieren. Der Grundstein für eine gute Platzierung war gelegt und das Zwischenergebnis spiegelt gut den Ehrgeiz der 11-jährigen Liesbeth wider.

Am Sonntagmorgen um 9 Uhr wurde das Turnier fortgesetzt. Souverän wie bereits am Vortag spielte sich das Herxheimer Talent durch die weitere Gruppenphase und landete, wenn auch knapp mit nur 2 verloren Spielen auf dem zweiten Gruppen-Platz. Der erste Schritt war also getan, jetzt hieß es Kräfte für das Halbfinale sammeln. Nachdem Liesbeth es schaffte die anfängliche Nervosität im Halbfinalspiel gegen die favorisierte Siegerin der zweiten Gruppe abzulegen, gewann sie mit Überragenden 3:1 Sätzen auch dieses Spiel. Das Ziel war jetzt zum Greifen nah. Nachdem die Jungen ihre Platzierungsspiele gespielt hatten, ging es dann in die beiden Finalspiele des Turniers. Unser Underdog aus Herxheim betrat zwar nervös, aber mit einem Lächeln im Gesicht die Box. In vier spannenden Sätzen verlor Liesbeth leider etwas unglücklich das Finale und landet somit auf dem zweiten Platz.

Ein Spitzenergebnis, das nur spekulieren lässt, was wir von der erst 11-jährigen Liesbeth Strauß in den kommenden Jahren noch alles erwarten dürfen. Herzlichen Glückwunsch an unsere mini-Vizemeisterin der 40. Tischtennis-Minimeisterschaften. Wir sind stolz auf dich, „hosch super gemachd!“

Jungen 12 und Jungen 15 Mannschaftsmeister des PTTV

Am Sonntag, den 23.04. ging es frühmorgens mit unseren frischgebackenen Meistern der Jungen 12 und Jungen 15 nach Alsenborn zu den diesjährigen Mannschaftsmeisterschaften des PTTV. Gespielt wurde in der jeweiligen Altersklasse in Gruppen „jeder gegen jeden“, was für unsere Jungen 12 zwei, für Jungen 15 gleich 3 Spiele bedeutete. Unsere Jüngsten spielten im Eröffnungsspiel gegen den ASV Frankenstein gleich stark auf und gewannen mit nur einem einzigen Satzverlust klar mit 6:0. Auch im zweiten Spiel wurden sie ihrer Favoritenrolle gerecht, besiegten den TTC Höhfröschen mit dem gleichen Ergebnis und standen mit insgesamt 12:0 Spielen und 36:2 Sätzen als souveräner Sieger fest – Mannschaftsmeister Jungen 12!

Ausgeglichener verliefen die Spiele bei den Jungen 15. Selbstbewusst, aber sicher nicht als Favorit angereist, konnten die ersten beiden Spiele gegen den TTC Nünschweiler (6:3) und den TTC Bann (6:2) gewonnen werden, so dass es im letzten Spiel gegen den TTF Frankenthal um den Turniersieg ging. Optimal aus den taktisch geschickt aufgestellten Doppeln gestartet konnte der 2-Punkte-Vorsprung bis zur 4:2-Führung gehalten werden. Ein Unentschieden würde bereits zum Meistertitel ausreichen, ein Punkt musste also noch her. Die beiden folgenden Einzel konnten dramatischer kaum sein, nach hart umkämpften Sätzen konnten jedoch zwei weitere Siege zum Endstand von 6:2 eingefahren werden – Mannschaftsmeister Jungen 15!

Ein erfolgreicher Tag für unsere Jugend, die unseren Verein sowie ihre an diesem Tag leider verhinderten Mannschaftskameraden hervorragend vertreten haben. Herzlichen Glückwunsch!

Es spielten:

Jungen 12: Florian, Martha, Timo und Liesbeth

Jungen 15: Louis, Leon, David und Raik

Nicht dabei sein konnten: Vincent, Doreen und Caro.

Bezirksranglisten-Turnier Jugend 19, 15 und 13

Beim diesjährigen Bezirksranglisten-Turnier am Sonntag, 19.03.2023, war die Jugend des TTC Herxheim sehr erfolgreich vertreten. In der Klasse „Mädchen 13“ mit insgesamt 6 Teilnehmerinnen gingen die ersten beiden Plätze nach Herxheim: Martha Strauß gewann mit 5:0 Spielen und ohne Satzverlust die Bezirksmeisterschaft, Liesbeth Strauß wurde mit 4:1 Spielen Zweite. Im Pfälzer Wald hat man bereits darauf reagiert und umgehend die Martha-Quelle gebaut.

Auch bei den „Jungen 13“ waren zwei Herxheimer am Start: Florian Luksch und Timo Stahl belegten mit jeweils 6:3 Spielen die Plätze 3 und 4 von ingesamt 10 Teilnehmern. Bei den „Mädchen 15“ mit 6 Teilnehmerinnen ging der Bezirksmeister-Titel ebenfalls nach Herxheim: Doreen Hohlfeld gewann hier mit 5:0 Spielen und ohne Satzverlust souverän den Titel. Das bedeutet auch, das sich alle Herxheimer Teilnehmer für die Verbangsrangliste